Dienstleistungen der Stadtverwaltung

Beistandschaften

Beschreibung

Die Beistandschaft ist ein kostenloses Angebot des Jugendamtes für die Feststellung der Vaterschaft und / oder die Regelung der Unterhaltsangelegenheiten von Kindern. 

Sie ermöglicht dem alleinerziehenden Elternteil, auf freiwilliger Grundlage für Vaterschaft- und Unterhaltsangelegenheiten die Hilfe des Jugendamtes in Anspruch zu nehmen.

Es handelt sich zuerst um ein Beratungs- und Unterstützungsangebot des Jugendamtes.

Anspruch auf Beratung und Unterstützung zur Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen haben alle Mütter und Väter, die allein für ein Kind oder einen Jugendlichen zu sorgen haben oder tatsächlich sorgen.  

Auf Antrag kann der Elternteil, bei dem das Kind lebt oder der die alleinige elterliche Sorge innehat, aber auch beim Jugendamt eine Beistandschaft für sein Kind einrichten. 

Der Beistand kann dann das Kind gegenüber dem unterhaltspflichtigen Elternteil ggf. auch vor Gericht vertreten.

Ebenfalls Anspruch auf Beratung und Unterstützung haben junge Volljährige bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres bei der Geltendmachung eigener  Unterhaltsansprüche.

Unterlagen

  • Geburtsurkunde des Kindes/ der Kinder
  • gültige Unterhaltsverpflichtung (Urkunde/ Beschluss/ Urteil)
  • eventuell Scheidungsurteil

Rechtsgrundlagen

§§ 1712- 1717 BGB; §§ 18, 55 u.56 SGB VIII

Ansprechpartner

Verwaltungseinheit

Zurück zur Listenansicht