Dienstleistungen der Stadtverwaltung

Zahnmedizinische Gruppenprophylaxe

Beschreibung

Die zahnmedizinische Gruppenprophylaxe ist ein Maßnahmepaket zur Erkennung und Verhütung von Zahnerkrankungen bei Kindern bis zur Klassenstufe 6 und Jugendlichen in Förderschulen, das flächendeckend in Tagespflegestellen, Kitas und Schulen durchgeführt wird. Diese aufsuchende Betreuung des Zahnärztlichen Dienstes erreicht die Kinder in ihrer Lebenswelt und motiviert zu gesundem Verhalten. Das Zähneputzen in der Gruppe wird mit dem Maskottchen KROCKY zum Erlebnis, erste Erfahrungen beim Untersuchen der eigenen Zähne werden gemacht und schließlich wird das Zähneputzen zur Alltagsroutine. Fluoridanwendungen, Frühstücksaktionen, themenbezogene Projekte und die Arbeit mit Eltern, Pädagogen und weiteren Partnern zeigen die Vielfalt der Gruppenprophylaxe, zu der auch das Präventionsprogramm "Kita mit Biss" und die Zusammenarbeit mit dem Netzwerk "Gesunde Kinder" gehören.

Weitere Informationen unter: www.brandenburger-kinderzaehne.de

Unterlagen

Zahnärztlicher Prophylaxe-Pass für Vorschul- und Schulkinder bis zur 6. Klasse
Zur Durchführung von Fluoridierungsmaßnahmen die Einverständniserklärung der Eltern

Rechtsgrundlagen

Sozialgesetzbuch V, § 21
Vereinbarung zur Förderung der Gruppenprophylaxe gem. § 21 SGB V im Land Brandenburg
Brandenburgisches Gesundheitsdienstgesetz
Kindertagesstättengesetz
Brandenburgisches Schulgesetz
Rundschreiben des Gesundheitsministeriums zu den Aufgaben der Zahnärztlichen Dienste der Gesundheitsämter


 

Ansprechpartner

Verwaltungseinheit

Zurück zur Listenansicht