Dienstleistungen der Stadtverwaltung

ZER – Zentrales Einladungs- und Rückmeldewesen

Beschreibung

Das Zentrale Einladungs- und Rückmeldewesen ist ein im Brandenburgischen Gesundheitsdienstgesetz verankertes Instrument zur Steigerung der Teilnahmerate an den Früherkennungsuntersuchungen für Ihr Kind bei Ihrer Kinderärztin/Ihrem Kinderarzt. Die „Zentrale Stelle“ des Landesgesundheitsamtes erinnert mit einem Einladungsschreiben an die Eltern an die bevorstehende Vorsorgeuntersuchung ihres Kindes. Für die Vorsorgeuntersuchungen U6, U7 und U8 sind die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte verpflichtet worden, an die „Zentrale Stelle“ des Landesgesundheitsamtes unverzüglich die Bestätigung über die stattgefundene Untersuchung zu senden. Bei der Rückmeldung werden keine Untersuchungsergebnisse der Kinder weitergegeben, sondern nur bestätigt, dass das Kind an der Untersuchung teilgenommen hat. Die Gesundheitsämter der Kommunen erhalten Daten derjenigen Kinder, bei denen auch nach zweimaliger Einladung keine Rückmeldung über die Teilnahme an der Vorsorgeuntersuchung vorliegt. Die Sozialarbeiterin der Fachgruppe Gesundheit nimmt dann Kontakt zur Familie auf, um im Sinne eines Angebotes zur gesundheitlichen Aufklärung und Information über den Inhalt und Zweck der ausstehenden Früherkennungsuntersuchung zu beraten.

Rechtsgrundlagen

  • Brandenburgisches Gesundheitsdienstgesetz

Ansprechpartner

Zurück zur Listenansicht