Presseinformation

24.05.2006

06.06.06 und 20.06.2006: Hochbetrieb im Standesamt

Vie zu tun haben die drei Standesbeamtinnen der Stadt Brandenburg an der Havel am 06.06.06 und am 20.06.2006. Diese einprägsamen Daten haben sich viele Heiratswillige ausgesucht, um den Bund fürs Leben zu schließen.

 

Für denn 06.06.06 liegen im Brandenburger Standesamt am Katharinenkirchplatz bereits 12 Voranmeldungen für Eheschließungen und eine Voranmeldung für die Begründung einer Lebenspartnerschaft vor. Am 20.06.2006 wollen acht Paare heiraten.

 

Da es sich bei diese beiden Tagen jeweils um einen Dienstag handelt, der eigentlich als Sprechtag im Standesamt gilt, machen die Mitarbeiterinnen des Standesamtes darauf aufmerksam, dass wegen der großen Anzahl an Trauungen am 06.06. und 20.06.2006 keine Sprechzeiten stattfinden können.

 

Übrigens: Am Pfingstsonnabend finden auch die ersten Trauungen auf dem Wasser statt, die in der Stadt Brandenburg an der Havel seit kurzem möglich sind. Bisher liegen für dieses Jahr bereits 15 Anmeldungen vor, davon einige auch von außerhalb, die Eheschließung auf einem Fahrgastschiff mitten auf einem der Brandenburger Seen zu vollziehen.