Presseinformation

29.04.2014

23. Große Brandenburger Kanuregatta auf dem Beetzsee

Mehr als 1.000 Kanutinnen und Kanuten starten in die diesjährige Wettkampfsaison.

Mit der Großen Brandenburger Kanuregatta beginnt die neue Wettkampfsaison auf dem Beetzsee. Diese traditionsreiche Regatta, die vom Freitag bis Sonntag (02. - 04.05.2014) stattfindet, wird bereits zum 23. Mal ausgetragen.

 

In diesem Jahr gehen 1.048 Aktive aus ganz Deutschland, Polen, Dänemark, der Schweiz, Slowenien, der Ukraine und Kirgisien an den Start. Ihre Teilnahme gemeldet haben insgesamt 89 Vereine, darunter aus der Stadt Brandenburg an der Havel die Freien Wasserfahrer Brandenburg (6 Aktive) und der ESV Kirchmöser (5 Aktive). Der BW Wusterwitz ist mit 2 Aktiven vertreten.

 

Am Freitag finden ab 07.30 Uhr die Vorläufe und Zwischenläufe über 500 m
und 1.000 m statt. Bis 19.19 Uhr ertönt dann das Startsignal im Abstand von drei Minuten. Am Samstag werden in der Zeit von 07.30 - 13.18 Uhr zusätzlich noch die 200 m Vor- und Zwischenläufe ausgefahren, bevor der erste Endlauf schließlich um 13.30 Uhr ansteht. Um 19.30 Uhr findet der letzte Endlauf über 5.000 m statt.

 

Am Sonntag beginnt der erste Endlauf um 08.30 Uhr und um 14.55 Uhr wird das letzte Rennen ausgefahren.

 

Das Regattateam Brandenburg Beetzsee e.V. nutzt diesen Wettkampf natürlich auch als Test für den diesjährigen Saisonhöhepunkt, die Europameisterschaften in Kanurennsport. Diese finden vom 10. - 13.07.2014 auf dem Brandenburger Beetzsee statt.