Presseinformation

30.03.2006

Aktionen zum "Tag der gesunden Ernährung"

Der Verband für Ernährung und Diätetik (VFED)e.V. initiert am 3. April 2006 bereits zum neunten Mal in Folge den "Tag der gesunden Ernährung". Er steht in diesem Jahr unter unter dem Themenschwerpunkt "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr?" und widmet sich der gesunden Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern".

 

Auch das Gesundheits-, Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt der Stadt Brandenburg an der Havel möchte mit Veranstaltungen zum Erfolg dieses bundesweiten Aktionstages beitragen. Im Rahmen des Projektes "Woche der Gesundheit - Woche der gesunden Ernährung" in der Kita "Knirpsentreff am Berg" ist am 4. April 2006 der Zahnärztliche Dienst des Gesundheitsamtes der Stadt mit den Aktionen "Ob Groß ob Klein, gesunde Zähne müssen sein" und "Gesunde Zähne von Anfang an" für Kinder und Eltern vor Ort.

 

Weiterhin findet am 4. April 2006 im Saal des Gesundheitsamtes der Stadt in der Neuendorfer Straße 89 eine Aktion mit zwei 2. Klassen der Curie-Schule zum Thema: „Genießen mit allen Sinnen, Gesunde Kost einmal anders“ statt. Dabei wird Frau Wrobel von der Verbraucherzentrale den Forscherdrang auf gesunde Lebensmittel anregen und mit einem gesunden Frühstück und spielerischen Aktionen zeigen, dass gesunde Ernährung ganz einfach ist und Spaß macht.

 

Die Zahl der übergewichtigen Kinder in Deutschland nimmt ständig zu. Jedes fünfte Kind und jeder dritte Jugendliche ist bereits zu dick! Oft werden aus übergewichtigen Kinder auch übergewichtige Erwachsene. Das Bewusstsein für die gesunde Ernährung muss häufig nur geweckt werden. Der "Tag der gesunden Ernährung" ist dazu ein guter Anlass, denn aus gesund ernährten Säuglingen und optimal in ihren Essgewohnheiten betreuten Kindern, werden später bewusst essende Erwachsene, für die die richtige und ausgewogene Ernährung selbstverständlich ist.