Presseinformation

28.03.2006

Ateliers wieder für alle offen

Am 6. und 7. Mai 2006 findet wieder die beliebte Veranstaltung "Offene Ateliers" statt. In frühlingshaftem Ambiente laden Künstlerinnen und Künstler der Stadt Brandenburg an der Havel kunstinteressierte Bürgerinnen und Bürger in ihre Galerien bzw. Werkstätten ein. Im Gespräch können sie erfahren, wie Kunstschaffende heute leben und arbeiten. Man kann den Profis über die Schulter schauen und seinen Gedanken bei der Besichtigung der Ausstellungsgegenstände freien Lauf lassen. Und neben der Präsentation der vielen Kunstwerke bestehen natürlich auch wieder die Möglichkeiten des käuflichen Erwerbs zahlreicher Arbeiten.

 

Der Tag des offenen Ateliers ist ein regionales Kooperationsprojekt, das im Arbeitskreis der Kulturverwaltungen im Land Brandenburg (AKK) entwickelt worden ist. Die zahlreichen Veranstalter im Land Brandenburg sind in der Broschüre „Offene Ateliers 2006" aufgelistet, die in der Touristinformation in der Steinstraße 66/67, beim Stadtmarketingverein Brandenburg e.V. (Stadtbüro) in der Ritterstraße 69 sowie in zahlreichen kulturellen Einrichtungen der Stadt Brandenburg an der Havel kostenlos ausliegt.

 

Bei den nachstehenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der Stadt Brandenburg an der Havel sind am 6. und 07.05.2006 Besucherinnen und Besucher herzlich willkommen:

 

Ana Finta, Grabenstraße 16, 14776 Brandenburg an der Havel, Telefon: 0178/ 2385396

Acrylfarbe  und Aquarelle in Miniaturbilder, Sa und So 10 – 17 Uhr;

 

Jeannette Goldmann, Historisches Torwächterhaus in Brandenburg-Kirchmöser West (Am Obelisk, Nordtor), Telefon 03381/801530  goldman.jeannette(at)rftonline.net, Malerei und Fotografie, die im Umfeld der historischen Werkssiedlung entstanden sind, Sa und So 11-16 Uhr;

 

Monika, Emil und Jan Spiess, Klein Kreutzer Dorfstraße 15, 14776 Brandenburg an der Havel, OT Klein Kreutz, Malerei, Plastik, Keramik, Achtung Änderung: nur So 11-17 Uhr;

 

Wilfried Schwarz, Brigitte Wanagas, Franka Schwarz, Gartenatelier/Hafenanlage „Am Totenkopf e.V.“ Falkenbergswerder über Magdeburger Landstraße/Quenzbrücke/“Am Heidekrug“ bis Wanderwegweiser, dort links einbiegen bis zum Hafen/ 3. Garten/hinter großer Birke, in 14776 Brandenburg an der Havel; Telefon 03381/ 300979, Malerei, Grafik und Druckgrafik und Kaffee und Kuchen! Sa und So 10-18 Uhr;

 

Regina Heinich, Kiaustraße 3, 14774 Brandenburg an der Havel, OT Plaue, Telefon 03381/ 402527, heinichs(at)t-online.de; www.atelier-heinich.de, Malerei und Plastik, Sa und So 14-18 Uhr;

 

Constanze Kreiser, Große Gartenstraße 6, 14776 Brandenburg an der Havel, Achtung Korrektur Telefon und Internet: Telefon 03381/228722; info(at)architekturatelier-kreiser.de; www.architekturatelier-kreiser.de, Experimentelle Malerei auf Papier, Leinwand und Glas, Kleinplastiken, Environments und Installationen, Sa und So 15-18 Uhr;

 

Tatjana Repina und Viktor Repin, Christinenstraße 8, 14772 Brandenburg an der Havel, Telefon 03381/730169, vik-rep(at)yandex.ru, Plastik, Sa und So 10-17 Uhr;

 

Helga Schmidt, Hauptstraße 64, 14776 Brandenburg an der Havel, Telefon 03381/228939, Bilder aller Größen in Acryl, Geschenkartikel, Sa und So 10-17 Uhr;