Presseinformation

30.04.2008

Brandenburgischer Denkmalpflegepreis 2008: Bewerbungen noch möglich

Noch bis zum 15. Mai 2008 können sich "Denkmalpfleger" um den diesjährigen Brandenburgischen Denkmalpflegepreis bewerben. Vorschläge und Bewerbungen nimmt das Kulturministerium in Potsdam entgegen.

 

Der Denkmalpflegepreis wird an engagierte Menschen, an bürgerschaftliche Initiativen oder an juristische Personen des privaten Rechts verliehen, die durch ihren Einsatz Bau- und Gartendenkmale, technische oder archäologische Denkmale gerettet und erhalten haben. Auch vorbildliche Beispiele für eine angemessene neue Nutzung von Denkmalen, die Verbreitung des Denkmalpflegegedankens in der Öffentlichkeit oder langjähriges herausragendes Wirken auf dem Gebiet der Denkmalpflege können mit dem renommierten Preis gewürdigt werden.

 

Eigenbewerbungen sind ebenfalls möglich. Ausgenommen von der Preisvergabe sind jedoch hauptamtliche Mitarbeiter der Denkmalbehörden des Landes Brandenburg.

 

Bis zu drei Preise und drei Anerkennungen können ausgesprochen werden. Dafür stehen insgesamt 13.000 EUR zur Verfügung.

 

Bewerbungen oder Vorschläge können unter dem Stichwort „Denkmalpflegepreis 2008“ an das

 

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur
Referat 33
Dortustraße 36
14467 Potsdam

 

gerichtet werden. Weitere Informationen und die Richtlinie für die Vergabe des Brandenburgischen Denkmalpflegepreises sind auf den Internetseiten des Kulturministeriums unter www.mwfk.brandenburg.de zu finden.