Presseinformation

23.03.2017

Ein Musterbürger wurde Fred nie

Am Mittwoch, dem 5. April 2017, um 14.30 Uhr liest Manfred Haertel in der Stadtteilbibliothek Nord, Werner-Seelenbinder-Str. 53, aus seinem neuen Buch „Ein Musterbürger wurde Fred nie“.


Anknüpfend an "Ein Musterschüler wurde Fred nie" erzählt das Buch den turbulenten und steinigen Weg von Fred Willicke: als Lehrling im Stahl- und Walzwerk Brandenburg an der Havel, als Lehrer in einem Jugendwerkhof und bei der NVA.
Immer wieder gerät er in innere Konflikte mit sich und in äußere mit Altstalinisten und der Staatsmacht. Willicke geht seinen Weg trotzdem unbeirrt weiter, bis er vor den "Betonköpfen" in der SED kapituliert.


Der Eintritt ist frei. Um Voranmeldung unter 03381 - 300358 wird gebeten.