Presseinformation

26.10.2004

Ein Schuljahr im Ausland

Jedes Jahr vergeben zwei Stiftungen unter dem Dach der MBS, die Jugend- und Kulturstiftung sowie die Bildungs-, Jugend- und Sportstiftung Teltow-Fläming, Auslandsstipendien an begabte Schülerinnen und Schüler der Region.

 

Interessenten aus der Stadt Brandenburg an der Havel und Umgebung, die im Schuljahr 2005/06 ins Land ihrer Träume starten möchten und internationale Erfahrungen sammeln wollen, können noch bis zum 15.11.2004 Bewerbungen schriftlich an die Jugend- und Kulturstiftung der MBS, 14459 Potsdam, senden.

 

Um jedoch für ein Stipendium ausgewählt zu werden, sind bestimmte Vergabekriterien zu erfüllen. Es müssen herausragende schulische Leistungen, d.h. ein Notendurchschnitt von 2,0 oder besser, vorhanden sein. Notwendig ist der Besuch der 9. Klasse oder höher und der Wohnsitz muss innerhalb des Geschäftsbereiches der MBS liegen. Außerdem sollten Bewerber über ausreichende Fremdsprachenkenntnisse verfügen und das Einkommen der Eltern darf eine bestimmte Obergrenze von 50.000 Euro nicht überschreiten.

 

Wer vom Stiftungskuratorium ausgewählt wird, erhält einen Zuschuss zu den Gesamtkosten des Auslandsaufenthaltes.

 

Weitere Informationen dazu gibt es im Internet unter www.firstcash.net oder in jeder Geschäftsstelle der MBS.