Presseinformation

26.08.2004

Erfolgreiche Ausstellung im Landtag

Mehr als 1.200 Besucherinnen und Besucher haben die vom 09.07 - 09.08.2004 im Landtagsgebäude in Potsdam gezeigte Ausstellung "Brandenburg unterm Hakenkreuz" gesehen. Neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landtages und den Parlamentariern waren darunter auch 120 Lehrerinnen und Lehrer im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen sowie etwa 700 Schülerinnen und Schüler, die die Ausstellung bei ihrem Besuch des Landtages besichtigten. Drei Potsdamer Schulklassen kamen ausschließlich wegen der Ausstellung in den Landtag.

 

Aber auch viele Bürgerinnen und Bürger, die über Hinweise in der Tagespresse auf die von Schülerinnen und Schülern aus Brandenburg an der Havel im Rahmen eines museums-pädagogischen Projektes gestaltete Ausstellung aufmerksam geworden waren, zeigten sich nach ihrem Besuch tief beeindruckt von der interessanten Aufarbeitung dieses Kapitels der Stadtgeschichte durch junge Menschen.

 

Es ist geplant, die mit Unterstützung der Bosch-Stiftung entstandene Ausstellung im nächsten Jahr in Brandenburgs Partnerstädten Kaiserslautern und Ivry-sur-Seine (Frankreich) zu zeigen.