Presseinformation

26.05.2019

Europawahl 2019: Vorläufiges Wahlergebnis

Wie alle EU-Bürgerinnen und Bürger waren auch die waren die Brandenburgerinnen und Brandenburger am Sonntag, dem 26. Mai 2017, aufgerufen, die neuen Abgeordneten für das Europäische Parlament zu wählen.

Nach Auszählung aller Stimmen stand am Wahlabend folgendes vorläufiges Endergebnis fest:

  • Wahlberechtigte: 58.801
  • Wähler insgesamt: 28.677
  • Wahlbeteiligung: 48,8% (2014: 36,5%)
  • Gültige Stimmen: 28.176

Bereits am Nachmittag zeichnete sich eine Steigerung der Wahlbeteiligung im Vergleich zur letzten zusammengelegten Europa- und Kommunalwahl am 25. Mai 2014 ab. Insgesamt stieg die Wahlbeteiligung um ein Drittel auf 48,8 Prozent der Wahlberechtigten.

Die gültigen Stimmen verteilten sich wie folgt (Auszug):

  • CDU: 19,6%
  • SPD: 17,8%
  • AfD: 17,4%
  • GRÜNE: 13,8%
  • DIE LINKE: 11,6%
  • FDP: 3,7%
  • FREIE WÄHLER: 3,2%
  • Die PARTEI: 2,6%
  • Tierschutzpartei: 1,9%
  • FAMILIE: 1,5%
  • weitere Parteien und politische Vereinigungen mit weniger als 1% der Stimmen

Die vorläufigen Wahlergebnisse für das gesamte Land Brandenburg erhalten Sie auf der Internetseite des Landeswahlleiters unter www.wahlergebnisse.brandenburg.de/wahlen/EU2019/diagramUberblick.html.

Die vorläufigen nationalen Ergebnisse der Europawahl pro Land erhalten Sie auf der Internetseite des Europäischen Parlamentes unter https://europawahlergebnis.eu/.


Die finalen Wahlergebnisse werden in der Wahlausschusssitzung am Montag, dem 03. Juni 2019, um 14:00 Uhr im Raum A306 im Verwaltungsgebäude in der Klosterstraße 14, 14770 Brandenburg an der Havel bekannt gegeben und in den folgenden Tagen auf der Internetseite veröffentlicht.
 

Weitere Informationen sind auf der Internetseite unter www.stadt-brandenburg.de/rathaus/wahlen/europawahl/wahlergebnis-2019/ zu finden.