Presseinformation

31.07.2007

Fahne wurde an das Organisationskomitee der U23 WM 2008 übergeben

Zum Abschluss der U23 Weltmeisterschaften im Rudern in Strathclyde (Schottland) wurde die Fahne des Internationalen Ruderverbandes (FISA) durch den Präsidenten Herrn Dennis Oswald an den Vorsitzenden des Organisationskomitees und Präsidenten des Landesruderverbandes Brandenburg e. V. Herrn Hartmut Duif übergeben. Bei der Übergabe waren Frau Mary Massaro, Vorsitzende des Organisationskomitees von Strathclyde und der Event Direktor der FISA, Herr Matt Smith, dabei.  

 

Die nächsten Weltmeisterschaften der U23 im Rudern finden vom 16. - 20.07.2008 auf der Regattastrecke in Brandenburg an der Havel statt.