Presseinformation

26.10.2012

Feierliche Enthüllung des Namensschildes an der Musikschule „Vicco von Bülow“

Bettina und Susanne von Bülow, Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann, Fördervereinsvorsitzender Stefan Dalitz

Am Donnerstag, dem 25. Oktober 2012, enthüllte Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann gemeinsam mit Mitgliedern der Familie von Bülow und dem Leiter des Fördervereins der Musikschule, Stefan Dalitz, das Namensschild an der städtischen Musikschule „Vicco von Bülow“. Es ist ein Zeichen der engen Verbundenheit Vicco von Bülows zu seiner Geburtsstadt Brandenburg an der Havel und zu den hier lebenden Menschen. Die Musikschule der Stadt Brandenburg an der Havel möchte mit dem Tragen des Namens „Vicco von Bülow“ dem großen Ehrenbürger und Gönner unserer Stadt Dank sagen und ein stets ehrendes Andenken bewahren.

 

Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann sagte: „Der am 27. Juni 2012 von der Stadtverordnetenversammlung gefasste Beschluss, diese städtische Bildungseinrichtung zukünftig Musikschule „Vicco von Bülow“ zu nennen, ist nicht nur für die Pädagogen und Schüler eine große Ehre. Es ist für Brandenburg an der Havel insgesamt eine Auszeichnung, der wir Brandenburgerinnen und Brandenburger uns bewusst sind und für die wir uns bei Ihnen, sehr geehrte Susanne von Bülow, und Ihrer Familie noch einmal ganz herzlich bedanken möchten.“


Musikalisch begleitet wurde der feierliche Akt natürlich von Musikschülerinnen und Musikschülern der Schule.