Presseinformation

24.04.2018

Festkomitee für Regattastreckenjubiläum gegründet

Die Mitglieder des Festkomitees informieren sich über die Vorhaben im Jubiläumsjahr.
Gruppenfoto zur Erinnerung an die Festkomitee-Gründung.

Am Montag, 23.04.2018, wurde im Altstädtischen Rathaus von Brandenburg an der Havel das Festkomitee für die Vorbereitung des 50. Geburtstages der Regattastrecke „Beetzsee“ gegründet. Das runde Jubiläum der international anerkannten Sportstätte soll im nächsten Jahr mit hochrangigen Regatten, einem Festakt und weiteren Aktivitäten gebührend gefeiert werden.

Um die vielfältigen Aktivitäten zu koordinieren und die einzelnen Organisationsstäbe unterstützen zu können, hatte Oberbürgermeister Steffen Scheller Vertreter der Wassersportverbände, der Sportbünde und von Wassersportvereinen zur Gründung eines Festkomitees in seinen Dienstsitz am Altstädtischen Markt 10 eingeladen. Bevor das Stadtoberhaupt den Mitgliedern des Festkomitees ihre „Ernennungsurkunden“ überreichte, stellte Regattastreckenchef Uwe Philipp das Konzept für die verschiedenen Jubiläumsaktivitäten vor.

Im Festkomitee vertreten sind:

  • die Stadt Brandenburg an der Havel (Oberbürgermeister)
  • der Landessportbund Brandenburg e.V. (Präsident)
  • der Landesruderverband Brandenburg e.V. (Präsident)
  • der Landes-Kanuverband Brandenburg e.V. (Präsident)
  • der Stadtsportbund Brandenburg an der Havel e.V. (Vorsitzender)
  • der Havel-Regatta-Verein von 1920 e.V. (Vorsitzender)
  • der Ruder-Club-Havel-Brandenburg e.V. (Vorsitzender)
  • das Regattateam Brandenburg Beetzsee e.V. (Vorsitzender)

Den Vorsitz im Festkomitee übernahm Oberbürgermeister Steffen Scheller. Mit Gaststatus vertreten im Festkomitee ist das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.