Presseinformation

26.02.2008

„FrauenStärken leben - mit Vielfalt und Beteiligung Zukunft gestalten“

Interessantes Programm zur 18. Brandenburgischen Frauenwoche vom 07. – 14.03.2008 in Brandenburg an der Havel

 

Bereits zum 18. Mal findet landesweit die Brandenburgische Frauenwoche statt. Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann stellten die Gleichstellungsbeauftragte Kornelia Köppe und Vertreterinnen mehrerer Verbände am 26.02.2008 das Veranstaltungsprogramm der Aktionswoche vor, die in diesem Jahr unter dem Motto „FrauenStärken leben  -  mit Vielfalt und Beteiligung Zukunft gestalten“ steht.

 

Wie bereits in den vergangenen Jahren, haben die im Frauenstammtisch zusammen arbeitenden Vereine und Verbände unter Federführung der Gleichstellungsbeauftragten wieder ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm vorbereitet. Bei Diskussionsrunden, Buchlesungen, Film- und Theatervorführungen und anderen Zusammenkünften soll der Blick auf die unterschiedlichsten Lebensbedingungen von Frauen und deren individuelle Vorstellungen von Lebensqualität gerichtet werden.

 

Die Festveranstaltung zur Eröffnung der diesjährigen Brandenburgischen Frauenwoche findet am 08.03.2008, dem Internationalen Frauentag, statt. Traditionell wird bei dieser Gelegenheit auch der Frauenpreis der Stadt Brandenburg an der Havel verliehen. Bereits einen Tag, am 07.03.2008, zuvor findet um 19.30 Uhr im Winterrefektorium des Brandenburger Doms ein Weltgebetstagsabend statt. Der Weltgebetstag der Frauen ist seit vielen Jahren Bestandteil der Brandenburgischen Frauenwoche.

 

Die komplette Übersicht zu den Veranstaltungen, die im Rahmen der 18. Brandenburgischen Frauenwoche in der Stadt Brandenburg an der Havel stattfinden, kann im Internet unter www.stadt-brandenburg.de abgerufen werden (Startseite / Pinnwand).