Presseinformation

31.08.2010

Führung im Stadtmuseum am 09. September 2010

Sonderausstellung „FrauenBilder – Frauen in Kunst und Gesellschaft in Brandenburg im 19. / Anfang 20. Jahrhundert“

Das Stadtmuseum Brandenburg an der Havel lädt am Donnerstag, dem 09. September 2010 um 18.00 Uhr zu einem besonderen Abend in das Museum im Frey-Haus, Ritterstraße 96 ein.
In einer Führung durch die Sonderausstellung „FrauenBilder – Frauen in Kunst und Gesellschaft in Brandenburg im 19. / Anfang 20. Jahrhundert“ wird ein Abschnitt der Geschichte der Stadt Brandenburg einmal aus einer ungewöhnlichen Perspektive betrachtet – einer weiblichen.
Im Mittelpunkt stehen Frauen aus Brandenburg, die sich im vorletzten und letzten Jahrhundert auf den Gebieten der Kunst, der Bildung und des sozialen Engagements hervorgetan haben. Ihr Werden und Wirken wird, eingebettet in die gesellschaftlichen Bedingungen der Zeit, anschaulich erläutert, ihre alltäglichen Lebensumstände und ihr künstlerisches Schaffen anhand von Gemälden, Grafiken, Zeichnungen, Textilien u. a. exemplarisch dargestellt.
Es ist eine Führung über Frauen, die aber nicht nur für Frauen gedacht ist!

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung nur nach Voranmeldung (ab 5 Personen) durch-geführt werden kann. Telefon (03381) 5845 -01, -02 oder -06.
Eintrittspreise: Erwachsenen 3 €, Ermäßigt 1,00 €, Familienkarte 5,00 €