Presseinformation

27.08.2008

Gedenkveranstaltung für die Opfer der NS-Euthanasie-Morde

Zur traditionellen Veranstaltung zum Gedenken an die über 9.000 Menschen, die in Brandenburg an der Havel während der NS-Zeit im Rahmen der so genannten "Euthanasie-Aktion T 4" ermordet wurden, haben der SVV-Vorsitzende Thomas Krüger und Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann die Brandenburgerinnen und Brandenburger eingeladen.

 

Die Kranzniederlegung findet am 01.09.2008 um 10.00 Uhr auf dem Gelände der Gedenkstätte am Nicolaiplatz statt. Die Gedenkveranstaltung wird von Schülerinnen und Schülern der Fachschule für Sozialwesen Brandenburg begleitet.