Presseinformation

08.10.2012

Interessante Veranstaltungen zur bundesweiten Aktionswoche "Treffpunkt Bibliothek"

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche "Treffpunkt Bibliothek", die vom 24. - 31. Oktober 2012 stattfindet und unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck steht, beteiligt sich auch die Fouqué- Bibliothek mit zwei interessanten Veranstaltungen.

 

Los geht es bereits am Mittwoch, 17.10.2012 um 14.00 Uhr in der Stadtteilbibliothek Nord, Werner-Seelenbinder-Str. 53, mit dem Dia-Vortrag von Ronald Prokein "Rostock-Brunei und zurück".

 

Markus Möller und Ronald Prokein reisen in einem alten Toyota nach Brunei. Nachdem sie 1994 die Nordhalbkugel umradelt hatten, brauchten Beide einen Sponsor für das nächste große Abenteuer. Die Toyota-Vertretung in Rostock machte es möglich.

 

Sie wollen vom Sultan des Landes nicht nur Geld für eine neue Reise beschaffen, sondern auch der vierjährigen, an Aids erkrankten Anita einen Frosch, ihr Lieblingstier, mitbringen. Doch die so zuversichtlich begonnene Reise wird zum Fiasko. Die beiden Rostocker überschlagen sich mit dem Auto, rattern auf einem Güterzug durchs eisige Sibirien, verspielen in einem russischen Casino ihr letztes Geld, wachen im Knast auf und kommen auf Umwegen mittellos in Japan an. Um zu überleben, lügen und stehlen sie und finden sich schließlich zwischen Ratten und Abfällen auf Sri Lanka wieder. Geplagt von Hunger und Durchfällen nehmen sie jede Hilfe an und erfahren am eigenen Leib, was Ausgegrenztsein bedeutet. Das einzige, was die Männer heimbringen, ist der Frosch für Anita…

 

Da der Platz begrenzt ist, wird um Voranmeldung unter der Tel.-Nr..: (03381) 30 03 58 gebeten.

 

Weiter geht es am Dienstag, 23.10.2012 um 10.00 Uhr in der Fouqué-Bibliothek, Kinderbibliothek, Altstädtischer Markt 8, mit einer Veranstaltung für Kinder im Alter von 7 - 12 Jahren mit "Rabatz im Langen Lulatsch" von Jens Reinländer.  

 

Der Lange Lulatsch ist das höchste Gebäude weit und breit. Er steht auf dem Erbsenhügel und reckt sage und schreibe 22 Etagen in den Himmel. In ihm leben alles ganz normale Hausbewohner, möchte man meinen. Doch dann ziehen eines Abends dunkle Wolken über dem Langen Lulatsch auf. Schließlich zischt ein Blitz mitten in den Fahrstuhlschacht. Und plötzlich spielt der Fahrstuhl verrückt und nichts ist mehr so, wie es eben noch war...

 

Um Voranmeldungen unter der Tel.-Nr.: (03381) - 584213 wird gebeten. 

 

Weitere Informationen: siehe hier