Presseinformation

29.08.2016

Internationales Wakeboard Highlight auf dem Beetzsee

Solche spektakulären Sprünge mit dem Wakebord werden auch auf dem Beetzsee gezeigt. (Foto: Veranstalter)

Kaum sind die letzten Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport abgereist, da beginnt für das Team der Brandenburger Regattastrecke die unmittelbare Vorbereitung auf den nächsten Wettkampfhöhepunkt der Saison. Am 03. und 04.09.2016 ist der Brandenburger Beetzsee Austragungsort für die Vodafone German Wakeboard Open 2016.

 

Die Regattastrecke "Beetzsee" hatte sich bereits im vergangenen Jahr als idealer Wettkampfort für diese äußerst interessante Sportveranstaltung erwiesen. Gelobt wird von den Organisatoren vor allem die überdachte Zuschauertribüne, die eine perfekte Sicht auf das Wettkampfgeschehen erlaubt, und die nahezu perfekte Infrastruktur für die Sportler und Gäste. Als etwas ganz Besonderes wird von ihnen die Livebildübertragung auf der riesigen Videowand bezeichnet, die mitten im Beetzsee steht und allen zu jeder Zeit eine optimale Sicht ermöglicht. "Wir sind sehr dankbar, diese einmalige Location für ein so außergewöhnliches Sportereignis nutzen zu dürfen“ sagt Dominik Lindemann, Vorsitzender des Wakeclub Deutschland e.V..

 

Der Wakeclub Deutschland e.V. hat sich im Vorfeld des Wettkampfs sehr um ein internationales Fahrerfeld bemüht, um den Gästen spektakuläre Tricks zeigen zu können und den Ridern eine Möglichkeit zu bieten, sich in einem Top-Starterfeld zu behaupten. Durchgeführt wird der Contest in den fünf Kategorien Youngster, Junior Men, Masters, Ladies und Open Men. Der Beetzsee wird im Bereich der Regattastrecke von der 750-Meter-Marke bis zum Ziel mit dem Verkehrsschild "Sog- und Wellenschlagverbot" ausgeschildert.

 

Ein Besuch der Vodafone German Wakeboard Open 2016 lohnt sich nicht nur wegen der sportlichen Höchstleistungen, sondern auch aufgrund des tollen Rahmenprogramms, das am Rande der Veranstaltung geboten wird. Es werden viele Action- und Wassersportarten, wie eine „AirChair Show“, Skateboarding und ein SUP-Rennen, gezeigt und Interessierte eingeladen, sich auch aktiv einzubringen. Natürlich sorgt der Veranstalter auch für das leibliche Wohl. Einige Foodtrucks werden für abwechslungsreiche Speisen und kühle Getränke sorgen. Händler von Wassersportartikeln und Lifestyle-Produkten werden ihre Verkaufszelte aufschlagen. Der Besuch loht sich also nicht nur für Fans dieser Funsportart, sondern auch für alle anderen Wassersportfreunde samt Familie. Der Eintritt kostet 2 Euro/Tag.

 

 

Vorläufiger Zeitplan mit aktualisierten Zeiten:

  • Samstag, 03.09.2016, 11:00 - 18:00 Uhr Qualifikation und LCQ (Hoffnungslauf)
  • Sonntag: 04.09.2016, 11:00 - 15:00 Uhr Finals, anschließend Siegerehrung