Presseinformation

26.11.2009

Keine Preiserhöhungen bei den Stadtwerken

Erfreuliche Nachricht für Strom-und Gaskunden: Stadtwerke halten Preise stabil.

 

„Die Stadtwerke Brandenburg an der Havel werden entgegen dem derzeit aktuellen Trend die Strom- und Erdgaspreise nicht erhöhen. Unsere Preise bleiben stabil“, teilt der kaufmännische Geschäftsführer Uwe Müller nach der  Aufsichtsratssitzung am 26.11.2009 mit.

 

Damit bleibt der Erdgaspreis auf dem Niveau, dass mit den zwei Preissenkungen in diesem Jahr um ungefähr 24 Prozent niedriger ist als zu Jahresbeginn. „Wir freuen uns natürlich, den Kunden gerade in der gesamten Heizperiode, in der am meisten Erdgas verbraucht wird, diesen günstigen Preis garantieren zu können,“ sagt der technische Geschäftsführer W.-Michael Schwarz. Damit bleiben die Stadtwerke einer der günstigsten Anbieter in Brandenburg an der Havel.

 

Der Strompreis bleibt ebenso stabil und das, obwohl die Abgaben für die erneuerbaren Energien (EEG-Abgabe) auch für die StWB 2010 stark steigen werden. Diese Steigerung werden die Stadtwerke jedoch nicht an ihre Kunden weitergeben. Das ist möglich, weil der Stromeinkauf für 2010 etwas günstiger war.

 

 

Fragen zur Pressemitteilung beantwortet:
StWB-Pressesprecherin Beate Dabbagh
Tel.: 03381 / 752 - 331
Fax: 03381 / 752 - 318
E-Mail: b.dabbagh(at)stwb.de