Presseinformation

27.08.2008

Kommunalwahl 2008: Bewerber stehen fest

In seiner Sitzung am 22.08.2008 hat der Kreiswahlausschuss der Stadt Brandenburg an der Havel über die Zulassung der Wahlvorschläge für die Kommunalwahl am 28. September 2008 entschieden. In der nachfolgenden Übersicht ist die Anzahl der Bewerber der Partein, Wählergruppen, Einzelvorschläge und Listenvereinigungen aufgeführt.

 

Wahl zur Stadtverordnetenversammlung (in Klammern: Wahlkreise)

Parteien

  • CDU (1 - 4): 68
  • SPD (1 - 4): 60
  • DIE LINKE (1 - 4): 42
  • FDP (1 - 4): 41
  • GRÜNE/B 90 (1 - 4): 15

Wählergruppen

  • Gartenfreunde (1 - 4): 14
  • Bürgerverein „pro Kirchmöser“ (1 - 4): 68
  • UBB (1 , 3): 2  


Einzelwahlvorschläge

  • EV Barsch (2): 1
     

Listenvereinigungen

  • BVB/50plus (4): 2


Wahl der Ortsbeiräte (in Klammern: Ortsteil)

 

Parteien

  • CDU: (Wust) 1, (Gollwitz)  1
  • FDP: (Gollwitz) 2

 

Wählergruppen

  • WG FF Wust:  (Wust) 3

 

Einzelwahlvorschläge

  • EV Wolf: (Gollwitz) 1

 

Wahl der Ortsvorsteher

 

Parteien

  • CDU: Kirchmöser, Plaue, Klein Kreutz, Schmerzke, Göttin
  • SPD: Plaue, Klein Kreutz, Schmerzke, Göttin
  • GRÜNE/B 90: Klein Kreutz
     

Wählergruppen 

  • Bürgerverein „pro Kirchmöser“: Kirchmöser
  • FF Klein Kreutz: Klein Kreutz


Einzelwahlvorschläge

  • EV Schütze: Göttin
  • EV Roth: Mahlenzien

 

 

In der Öffentlichen Bekanntmachung über die zugelassenen Wahlvorschläge, die im Amtsblatt für die Stadt Brandenburg an der Havel Nr. 13/2008 vom 27.08.2008 veröffentlicht wurde, sind die Namen aller 313 Bewerber für ein SVV-Mandat, der 8 Bewerber um einen Sitz in den beiden Ortsbeiräten von Gollwitz und Wust und der 14 Bewerber für dei Wahl der Ortsvorsteher in Kirchmöser, Plaue, Klein Kreutz, Schmerzke, Göttin und Mahlenzien veröffentlicht. Das Amtsblatt kann im Internet unter www.stadt-brandenburg.de eingesehen werden (Rubrik: Rathaus + Politik).