Presseinformation

30.04.2012

Kräuterwanderung

Blühende Wiesen und Wegränder erfreuen uns in diesen Frühlingstagen.
Aber nicht nur ihre Schönheit und Vielfalt begeistern uns, Wildpflanzen können auch unsere Speisen bereichern. Weißer Gänsefuß und Beinwell bilden beispielsweise eine schmackhafte Salatgrundlage, der spargelartige Geschmack des Pfennigkrauts passt zum Butterbrot und ein Tee aus Goldnesselblättern wirkt belebend. Leider verfügen wir nicht mehr über das umfangreiche Kräuterwissen unserer Vorfahren, um die frischen und gesunden Angebote aus der Natur nutzen zu können.

 

Eine Kräuterwanderung am Samstag, 05.05.2012 von 14:00 bis ca. 16:00 Uhr soll dem abhelfen. Unter fachkundiger Anleitung durch Sara Meiers- Brockmann geht es vom Naturschutzzentrum Krugpark beginnend durch die Fauna. Ein kleiner Wildkräuterimbiss wird gereicht. 

 

Um vorherige Anmeldung bis zum 03.05.2012 im Naturschutzzentrum Krugpark wird gebeten. (Tel 03381 – 66 31 35)
Ein Unkostenbeitrag von 3,00 € wird für diese Veranstaltung erhoben.