Presseinformation

31.05.2013

Krugparkfest 2013 im Zeichen der biologischen Vielfalt

Am Sonnabend, 08.06.2013, findet von 14:00 bis ca. 20:00 Uhr im Krugpark das traditionelle Fest anlasslich des Weltumwelttages statt. Wie bereits in den vorangegangenen Jahren wird es vom Naturschutzzentrum Krugpark in enger Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Naturschutz, Grünflächen und Friedhöfe der Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel und dem Förderverein Krugpark Brandenburg e. V. vorbereitet und durchgeführt.

 

Die Vereinten Nationen rufen mit der UN-Dekade "Biologische Vielfalt 2011 - 2020" auf, den Rückgang der Artenvielfalt weltweit zu stoppen. Unter dem diesjährigen Motto „Brandenburger Natur - Vielfalt erleben, entdecken und erhalten " sind für das Krugparkfest zahlreiche Aktivitäten und Informationen rund um die Ökologie, die Natur und um den umweltverträglichen Umgang mit Naturressourcen geplant. Abgerundet wird das Angebot durch regionaltypische Handwerke zum Schauen und selbst Ausprobieren und landwirtschaftliche Produkte, durch Spiel- und Bastelstraßen, ein buntes Bühnenprogramm und Leckeres für den Gaumen. Im Familiencafé gibt es selbst gebackenen Kuchen. Imbiss und Eisstände stehen fur den kleinen Hunger bereit.

 

Bei der Umweltrallye können Familien mit Schulkindern Erfahrungen und Punkte an vielen Stationen sammeln. Mitmachen lohnt sich in jedem Falle, denn es gibt schöne Preise zu gewinnen. Baumklettern, Greifvogelschau und Marionettentheater sind nur einige Höhepunkte des Festgeschehens.


Auf der Bühne wird ein abwechslungsreiches Programm dargeboten. Kleine und große Künstler beweisen ihr Können und sorgen auch hier für Kurzweil. Gegen 14:30 Uhr wird Bürgermeister Steffen Scheller ein Grußwort an alle Gäste des Festes richten und die Umweltpreisverleihung vornehmen.

 

Bühnenprogramm:


14:00 Uhr      Auftakt mit Hanna Scholz und ihrer Gejge
14:20 Uhr      1. Klasse der Schule am Krugpark
14:30 Uhr      Fauenparforcehorngruppe bringt jagdliche Klänge zu Gehör
14:30 Uhr      Begrüßung und Eröffnung des Festes / Verleihung Umweltpreis
14:45 Uhr      Leierkastenfrau Carmen Viola Edel präsentiert alte Melodien

14:50 Uhr      „Der König der Löwen" von den Kindern des Naturkindergartens
15:10 Uhr      Schau-Buttern durch den Museumshof Groß Derschau

15:30 Uhr      Marion-Etten-Theater "Der Zaunkönig"

16:15 Uhr      Tanzgruppe „Plauer Tanzschuppen"
17:00 Uhr      Lieder und Gitarre von und mit Liedermacher Henry Schwedler

17:35 Uhr      Für Rhythmus im Blut sorgt die Trommelgruppe Beatverschiebung
18:00 Uhr      Preisverleihung Umweltrallye durch die Krugparkleitung


Kleine Änderungen vorbehalten!