Presseinformation

23.05.2007

Krugparkfest mit abwechslungsreichem Programm

„Ökologisch Bauen – gesund für Mensch und Umwelt“ – unter diesem Motto können sich auch in diesem Jahr die Brandenburgerinnen und Brandenburger und ihre Gäste beim "Krugparkfest" informieren und aktiv beteiligen. Anlässlich des Weltumwelttages sind alle am 02.06.2007 in den Krugpark geladen. In der Zeit von 13.00 bis 19.00 Uhr wird ein umfangreiches Programm für alle Altersgruppen geboten, das von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fachgruppe Naturschutz im Fachbereich Stadtentwicklung und Bauwesen und den Mitgliedern des Fördervereins Krugpark Brandenburg e.V.  zusammen mit vielen Unterstützern vorbereitet wurde.

 

Besondere Aktivitäten im Natur- und Umweltschutz werden an diesem Tag mit dem Umweltpreis der Stadt Brandenburg an der Havel geehrt. Betriebe, Einrichtungen und Verbände der Region informieren über Aspekte des Umwelt- und Naturschutzes. So kann man sich u. a. über die Nutzung der Solarenergie informieren. Energieberater der Stadtwerke Brandenburg an der Havel GmbH  stellen Sparwilligen ihr Fachwissen zur Verfügung.

 

Natürlich findet auch in diesem Jahr wieder die bei Kindern und Familien beliebte Umweltrallye statt. Viele Aussteller beteiligen sich mit Fragen und Aufgaben an der Rallye und die Kinder können ihr Punktekonto beim Mülltonnenrennen aufbessern.

 

Vor Ort kann man sich über den Einsatz von natürlichen Rohstoffen kundig machen, alte Handwerke werden vorgestellt und an den verschiedenen Spiel- und Bastelständen kommt bestimmt keine Langeweile auf. Besonderen Anklang fand in den vergangenen Jahren das Baumklettern. Unter fachkundiger Anleitung und gut gesichert besteht auch diesmal wieder die Möglichkeit, das bunte Treiben auf dem Festgelände von oben zu betrachten.

 

Zu den Höhepunkten des Bühnenprogramms gehören Max und Tini, die ein unterhaltsames Kinderprogramm gestalten, sowie die Band "Country Pur" aus Berlin. Außerdem werden Kinder der Stadt musikalische Beiträge und Kinderzirkusprogramme aufführen. Und auf dem Festgelände wird es Leierkastenmusik und Gesang mit Carmen Viola Edel geben.

 

Angebote/Infostände/Mitmachaktionen:

 

  • die Fachgruppen für Umwelt- und Naturschutz der Stadtverwaltung beraten und stellen Informationsmaterialien bereit
  • die Märkische Allgemeine (MAZ), die Stadtwerke Brandenburg GmbH und die Feuerwehr informieren
  • Naturschutzbund, Naturfreunde e. V., Verbraucherzentrale, Forstwirtschaft, Kreisjagdverband u. a. Vereine und Verbände stellen sich vor
  • traditionelle Handwerke werden präsentiert: Arbeiten am Spinnrad, Filzprodukte, Schautöpfern, Flechtarbeiten, Produkte aus Papier
  • Fahrradprägung durch Mitarbeiter der BAS
  • Basteln von Spielzeug aus kompostierbaren Materialien u. a. Naturmaterialien
  • Streichelzoo und Ponyreiten
  • landwirtschaftliche Produkte, Heilkräuter und Gewürze, Obst und Gemüse insbesondere ökologisch produzierte Lebensmittel, Blumen und Pflanzen, Honig und Honigprodukte werden zum Kauf angeboten
  • für das leibliche Wohl ist gesorgt: Spezialitäten vom Grill, Schwein am Spieß,  Bio - Eis, Zuckerwatte und gebrannte Mandeln, Kaffee und Kuchen und vieles andere
  • für Kinder wird es neben Bastelständen viele Spielmöglichkeiten mit großem und kleinem Holzspielzeugen geben
  • Nistkastenbau
  • Eröffnung der Ausstellung „Landschaftsgeschichte in Brandenburg an der Havel“ im Rahmen des Programms zum Jubiläum "850 Jahre Mark Brandenburg"

 

Programmablauf Bühne Krugparkfest:

 

  • 13.00 - 13.15 Uhr: Kinderzirkus und musikalische Darbietung (Grundschule „Gebrüder Grimm“)
  • 13.30 - 13.45 Uhr: Preisverleihung Umweltpreis und Ausstellungseröffnung
  • 13.45 - 14.45 Uhr: Lustiges Kinderprogramm mit Max und Tini aus Berlin
  • 14:45 - 15.00 Uhr: Buntes Kinderprogramm der Kindertagesstätte „Knirpsentreff am Berg"
  • 15.00 - 15.30 Uhr: Trommelgruppe des "cafe contakt“
  • 15.30 - 16.00 Uhr: Kinderzirkus „Hoppla“ (Evangelische Freikirchliche Gemeinde)
  • 16.00 - 16.15 Uhr: Tanzgruppe des Vereins Engagiertes Leben
  • 16.15 - 18.00 Uhr: Konzert der Gruppe "Country Pur" aus (Countrymusik, Oldies und Rock and Roll)
  • 18.00 Uhr: Preisverleihung Umweltrallye