Presseinformation

30.08.2019

Meistertitel werden vergeben

Bei den 98. Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport fallen am Freitagnachmittag die ersten Entscheidungen.

Und los geht´s: Volle Konzentration beim Start eines Rennens im K1. (Foto: Regattateam / René Paul-Peters)
Geschafft: Zieleinlauf nach spannenden Positionskämpfen.
Schon bei den Vor- und Zwischenläufen war die Tribüne gut besetzt. Am Wochenende wird es garantiert richtig voll.
Fahrgastschiffe und Kanuten im Einklang auf dem Beetzsee.

Wenn am Freitag, 30.08.2019, um 13.30 Uhr der Startschuss für den Endlauf der Juniorinnen im C2 über 500 m fällt, dann beginnt die heiße Phase der 98. Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport, die seit Anfang der Woche auf dem Brandenburger stattfinden. Das letzte Rennen wird an diesem Tag um 18.45 Uhr gestartet. Ab 19.00 Uhr findet dann ein Sportler-Talk mit Autogrammstunde statt. Es ist bereits eine schöne Tradition, dass Vertreter des DKV-Nationalteams bei den Deutschen Meisterschaften Rede und Antwort stehen. Insbesondere für die jungen Nachwuchskanuten ist das eine Möglichkeit, ihre großen Idole hautnah zu sehen und sich von Sebastian Brendel & Co. ein Autogramm holen.

Am Samstag, 31.08.2019, geht der Betrieb auf dem Wasser um 08.00 Uhr wieder los. Ab 09.45 Uhr stehen dann die Entscheidungen auf der Kurzstrecke (200 m) auf dem Programm, gefolgt von den Finals über 500 m und 1.000 m, die bis 18.00 in kurzen Abständen gestartet werden. Um 19.30 Uhr startet eine bunte Abendveranstaltung mit einem abwechslungsreichen Programm. Höhepunkt des Abends wird gegen 21.15 Uhr ein Feuerwerk über dem Beetzsee sein, mit dem die Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag der Brandenburger Regattastrecke ihren krönenden Abschluss finden.

Mit Ausnahme von sieben Finals über 200 m steht der Sonntag, 01.09.2019, im Zeichen der Langstrecken-Entscheidungen über 2.000 m bzw. 5.000 m. Laut Zeitplan beginnen die Rennen am Abschlusstag der diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport um 09.00 Uhr und dauern bis ca. 13.00 Uhr, gefolgt von der traditionellen Abschlussfeier.

Der genau genaue Zeitplan der 98. Deutschen Meisterschaften ist zu finden unter:

 

Organisatorische Hinweise

Da am Abschlusswochenende der Deutschen Meisterschaften mit einem hohen Besucheraufkommen zu rechnen ist, bitten die Veranstalter um Beachtung der entsprechenden Hinweise (Haltverbote, Parkplätze, Sonderbuslinie etc.). Auch auf dem Wasser kommt es zu zeitweiligen Sperrungen, damit die Finalentscheidungen fair ablaufen können. Alle Hinweise finden Sie hier: