Presseinformation

25.07.2007

Neuer Parkplatz in der Neuendorfer Straße

Mit der Bauabnahme am 25.07.2007 wurde der neue Parkplatz in der Neuendorfer Straße fünf Wochen vorfristig fertig gestellt und für die Nutzung frei gegeben. Zur Verbesserung der Parkplatzsituation in der Altstadt entstanden seit dem 21.05.2007 auf dem einst als Garagengrundstück genutzten Gelände neben dem ehemaligen Gesundheitsamt 60 Stellplätze.

 

Die 6 Meter breiten Fahrgassen wurden bituminös befestigt. Die Stellplätze selbst erhielten als Befestigung ein versickerungsfähiges Pflaster. Das überschüssige Regenwasser wird in Entwässerungsmulden versickert.
Zur Auflockerung der Stellplatzanlage werden im Herbst 2007  23 Bäume neu gepflanzt. Außerdem wird entlang des Gehweges in der Neuendorfer Straße eine Hecke gepflanzt.

 

Unmittelbar hinter dem neuen Parkplatz befindet sich das Slawendorf. Zur Abgrenzung musste dort eine baufällige, teils eingestürzte Mauer komplett erneuert werden. Für die Beleuchtung des Parkplatzes sorgen  sechs Einzelleuchten und zwei Doppelleuchten. Die Zufahrt und Abfahrt erfolgt über die Neuendorfer Straße. Im Zusammenhang mit der Errichtung des Parkplatzes wurde eine zwei Meter breite, mit Betonpflaster befestigte Durchwegung zum Havelufer geschaffen. Dieser Weg wird von drei Straßenleuchten erhellt.