Presseinformation

26.04.2007

Neues Puppenspielprojekt feiert Premiere

Am 05.05.2007 feiert das neue Puppenspielprojekt der Musikschule und der Puppenbühne JoJo Premiere. Um 16.00 Uhr wird "Die Regenbogenblume" in der Musikschule in der GutsMuthsstraße 23 das erste Mal aufgeführt.

 

Die Musikschule der Stadt Brandenburg an der Havel und die Puppenbühne JoJo verbinden eine jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit. Schon das vierte Mal arbeiten die Puppenspielerin Frau Julia Kusior und die Fachlehrerin Anja Stolle an einer Geschichte, welche mit Puppen und mit Kindern gemeinsam umgesetzt wird. Für die Inszenierung sorgt dabei Julia Kusior, die Musik schreibt Anja Stolle. Aber das ist lange nicht alles. Dazu gehört ein Bühnenbild welches gemeinsam ausgedacht und mit Hilfe von Michael Kusior gebaut wird, da werden gemeinsam mit den Akteuren Kostüme erdacht und gebastelt und eben: viel viel probiert, Musikalische Proben, szenische Proben, Kostümproben. Proben in der Kulisse...

 

Offensichtlich macht es den kleinen Künstlern aber richtig Spaß: 22 sind es bei diesem 4. Projekt; dabei sind Kita-Kinder aus der Bergstraße, Schüler der Luckenberger Schule, Musikschüler und auch einfach Kinder, die sich auf einen Artikel hin gemeldet haben. Nun also : “Die Regenbogenblume”. Wieder eine Geschichte für Kinder, die mit den Mitteln der Märchen und Sagen den Zuschauern dies Mal erzählt, wie aus einer seltenen, unbeachteten Blume ein nützliches Mitglied der Flora des Waldes wird. Daran haben aber nicht nur die Akteure des Projektes ihre Freude. Angefangen von der ersten Geschichte, der “Schneekönigin”, über das “Hasenhüttlein” und “Mirijam und die Regentropfenreise” hat sich auch der Kreis der interessierten Zuschauer von Jahr zu Jahr vermehrt. Die Macher können sich vor Anfragen zwecks Aufführung kaum retten und haben ihre Möglichkeiten immer mehr erweitert.War anfangs die Musikschule alleiniger Aufführungsort, kam der Fontaneklub dazu; ebenso spielten sie in Schulen und im vorigen Jahr erstmals Ausschnitte von “Mirijam und die Regentropfenreise” beim Sommerfest der Musikschule. Das ist dieses Jahr natürlich auch wieder fest eingeplant; dazu wird es auch für die Akteure wieder eine Neuerung geben: Im Rahmen des “Musikalarm”s der Musikschule am 9. Juni planen sie einen Auftritt - Wunschort ist dabei die Bollmannpassage.

 

 

Aufführungen der “Regenbogenblume”:

  • Sonnabend, 05.05.2007, 16.00 Uhr (Premiere), Musikschule
  • Montag, 07.05.2007, 10.00 Uhr, Musikschule
  • Samstag, 12.05.2007, 16.00, Fontaneklub
  • Dienstag, 15.05.2007, 10.00 Uhr, Fontaneklub
  • Montag, 21.05.2007, 10.00 Uhr, Fontaneklub
  • Samstag, 02.06.2007 in Meßdunk
  • Samstag, 09.06.2007, beim “Musikalarm”
  • Für den 15. und 17. Juni 2007 sind bei Nachfrage weitere Vorstellungen in der Musikschule geplant.
  • Außerdem werden beim Sommerfest der Musikschule am 30. Juni 2007 im Vormittagsprogramm Ausschnitte präsentiert.