Presseinformation

28.02.2007

Reservisten verabschiedet

Oberstleutnant d.R. Clemens Wagner, Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 422 (na), hat sich am Mittwoch, 28.02.2007, mit Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann in ihrem Amtssitz getroffen, um sich vom Stadtoberhaupt zu verabschieden. Er nutzte das Gespräch, um sich bei den Brandenburgerinnen und Brandenburgern für die enge Zusammenarbeit und das gute Verhältnis der Havelstädter zu ihren "Mitbürgern in Uniform" zu bedanken.

 

Das Panzergrenadierbataillon 422 (na) war ein so genannter nicht aktiver Truppenteil, der Reservisten in Übung gehalten hat und nun - genau so wie das in der ROLAND-Kaserne befindliche Panzergrenadierbataillon 421 - im Rahmen der Bundeswehrreform aufgelöst wird.

 

In den vergangenen Tagen befand sich das Panzergrenadierbataillon 422 (na) zu seiner letzten Wehrübung auf dem Gefechtsübungsstand in der ROLAND-Kaserne. Am 01.03.2007 nehmen die Reservisten bei einem Stadtrundgang mit Besuch des Domes, des Heimatmuseums und des Industriemuseums Abschied von ihrer ehemaligen Garnisonsstadt.