Presseinformation

29.06.2006

SOMMERKALLI: Vielfältige Ferienangebote in der Stadt

Während der Sommerferien gibt es in der Stadt Brandenburg an der Havel wieder ein spezielles Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche, welches von freien Trägern der Jugendhilfe, Freizeiteinrichtungen in Trägerschaft der Stadt und anderen Einrichtungen angeboten wird.

 

Wie die Beigeordnete Birgit Hübner in diesem Zusammenhang vor Medienvertretern mitteilte, besteht das Ziel darin, Kindern und Jugendlichen, die ihre Ferien in der Stadt Brandenburg an der Havel verleben, ein abwechslungsreiches, finanzierbares Programm mit hohem Erholungswert  und unvergesslichen positiven Erlebnissen zu bieten. Gleichzeitig sollen die Besucher für aktive Freizeitangebote begeistert werden und sie ausprobieren. Vielleicht wird aus einem Schnupperkurs ein neues Hobby.

 

In diesem Jahr findet die Veröffentlichung der Angebote neben der Information durch die Presse oder über das Internet auch in Form eines Sommerferienkalenders statt. Er hat Hosentaschenformat und trägt den einprägsamen Namen „SOMMERKALLI“. Für Kinder leicht lesbar, führt der  „SOMMERKALLI“ durch jeden Ferientag.

 

Aus einem breiten Spektrum von Angeboten (insgesamt ca.350 Veranstaltungen) können die Kinder und Jugendlichen ihre Wahl treffen. Entsprechend ihren ganz persönlichen Interessen und Neigungen gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten zum Mitmachen. Ob sport- bzw. computerbegeistert, künstlerisch veranlagt, kochinteressiert oder einfach nur Lust auf kreative Aktivitäten, es ist garantiert für jeden etwas dabei. Somit hat die Langeweile in der Stadt Brandenburg an der Havel während der Sommerferien, bei Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen gar keine Chance!

 

Besonders hervorzuheben, so die Beigeordnete, seien die vielen  Angebote ohne Teilnehmergebühren, welche von Jugendhilfeträgern vorgehalten werden. Diese sind leicht erkennbar, da sie mit einem kleinen Smiley gesondert gekennzeichnet wurden.

 

Bei einigen Angeboten werden geringe Beiträge zu Material- oder Fahrkosten bzw. Eintrittsgelder erhoben. Des Weiteren ist erkennbar, welche Altersgruppen mit welchem Angebot angesprochen werden.

 

Als Beispiel für die vielen Angebote wurden genannt:

· Naturbeobachtungen mit Fernglas und Lupe

· Theaterwerkstatt

· Kanutour mit Übernachtung in Zelten

· Erwerb des deutschen Rettungsschwimmerabzeichens

· Sportturniere

· Projekt „Waldindianer“

· Tauschbörse

· Fahrt zum Bauernhof

· Herstellen von Seife

 

Was und wo etwas stattfindet, kann im „SOMMERKALLI“ nachgelesen werden. Sicher ist auf jeden Fall, dass in jedem Stadtteil, also fast direkt vor der Haustür, Angebote zu finden sind.

 

Der Bereich Jugendförderung des Amtes für Jugend, Soziales und Wohnen der Stadt Brandenburg an der Havel hat die Herausgabe des Sommerferienkalenders initiiert und die Druckkosten übernommen. Der Jugendkulturfabrik Brandenburg e.V., allen bekannt als Träger des Multifunktionalen Jugendzentrums „HdO“, hat trotz umfangreicher Baumaßnahmen im Haus die Vorbereitungen für den  Kalender durchgeführt und ein ansprechendes Layout  für den "SOMMERKALLI" erstellt. Dafür dankte die Beigeordnete insbesondere Herrn Schüttz von der "Jukufa".

 

Der Sommerferienkalender wurde in einer Auflage von 2.000 Stück gedruckt und beinhaltet Angebote der nachfolgend aufgeführten Einrichtungen:

· Multifunktionales Jugendzentrum „HdO“,

· Freizeitzentrum GutsMuthsstraße,

· Station Junger Techniker und Naturforscher,

· Naturschutzzentrum Krugpark,

· Kinder- und Jugendfreizeitclub „KiJu“,

· Jugendhaus „cafe contact“,

· Jugendhaus „Club am Turm“,

· Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Kirchmöser,

· Kinder- und Jugend- Kunst- Galerie „Sonnensegel“,

· Freizeit- und Begegnungsstätte „WILDO 19“,

· Kindercafe „Blubberlutsch“

· die Volkshochschule Brandenburg

· das Deutsche Rote Kreuz/ Wasserrettungsstation Wusterwitz

· Marienbad

 

Die Verteilung erfolgt über folgende Einrichtungen:

Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel

- Information, Neuendorfer Str. 90

- Fachbereich V, Vereinstraße 1

- Amt für Jugend, Soziales und Wohnen, Potsdamer Str. 18

Touristinformation/Stadtbüro

Grundschulen

Einrichtungen, welche am Sommerferienkalender mitgewirkt haben

Marienbad

 

Des Weiteren ist der SOMMERKALLI mit all seinen Angeboten auf der Pinnwand der Internetseite der Stadt Brandenburg an der Havel unter der Adresse: www.stadt-brandenburg.de zu finden.