Presseinformation

26.04.2018

Trägerin des Bundesverdienstordens gewürdigt

Zum Auftakt der SVV-Sitzung am 25.04.2018 gratulierte Oberbürgermeister Steffen Scheller im Namen der Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung sowie der Brandenburgerinnen und Brandenburger Dr. Gudrun Rojas zur Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Die hohe Auszeichnung wurde der Leiterin des Zahnärztlichen Dienstes im Gesundheitsamt der Stadt Brandenburg an der Havel von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehen und war von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke Anfang April 2018 überreicht worden.

Dr. Rojas wurde insbesondere für ihr bedeutendes ehrenamtliches Engagement bei der flächendeckenden zahnärztlichen gruppenprophylaktischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen und für ihre Mitarbeit in zahlreichen wissenschaftlichen Gremien gewürdigt. Ihr Name ist u.a. eng mit dem Programm "KITA mit Biss" verbunden, an dem sich auf Initiative von Dr. Gudrun Rojas nicht nur mehrere Kitas in Brandenburg an der Havel beteiligen, sondern inzwischen rund 400 Kitas bundesweit.

Oberbürgermeister Steffen Scheller sagte u.a.: "Sie hat in der Stadt Brandenburg an der Havel mit Geduld und Ideen deutlich machen können, welche Bedeutung die Zahn- und Mundgesundheit für die gesamte Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen hat. Sie hat Ausdauer bewiesen und damit völlig zu Recht Erfolge erzielt."