Barbarossa-Rugby-Cup in Kaiserslautern

Zu Pfingsten 2010 folgten die Sportler der SG Stahl Brandenburg Abteilung Rugby einer Einladung Ihrer Freunde des Rugby Clubs Kaiserslautern, um beim Barbarossa-Rugby-Cup teilzunehmen. Als Erstes stand eine Begrüßung durch den Direktor des Referats Jugend, Sport der Stadt Kaiserslautern, Reinhold Mannweiler, im Casimirsaal auf dem Programm. Nachdem die offiziellen Präsente überreicht worden sind, klang der Abend in einer gemeinsamen gemütlichen Runde aus.

Der Samstag begann mit einer gemeinsamen Sichtung des Heineken-Cup-Finals in Paris, eines der größten Turniere im Rugby. Bei einem typisch pfälzischen Spezialitäten Abendessen klang der Samstag aus. Am Sonntag, dem 23.05.2010, wurde um den Barbarossa-Rugby-Cup gespielt. Neben der Vertretung aus Brandenburg an der Havel nahmen auch noch Mannschaften auf Ramstein und aus Belgien teil. Im direkten Verglich siegte die Brandenburger Mannschaft mit 30:14 gegen die Freunde aus Kaiserslautern. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die Preise übergeben und dann konnte endlich gefeiert werden. Die Rugbyfreunde aus beiden Städten verstanden sich super und nehmen sich auch weiterhin vor in ständigem Kontakt zu bleiben und weitere Treffen zu organisieren.

Begrüßung durch den Direktor des Referats Jugend, Sport der Stadt Kaiserslautern